Unternehmensgeschichte

Die Geschichte von DENSO, von der Gründung bis heute.

Wir legten die Grundlagen für unsere Managementprinzipien: (i) Technologien und Fertigungskompetenzen, (ii) das Konzept „Qualität steht für uns an erster Stelle“, (iii) die Optimierung unserer Produktions- und Vertriebsorganisation und (iv) die Vorwegnahme internationaler Trends.

1949

Nippondenso Co., Ltd. wird durch die Abspaltung von Toyota Motor Co., Ltd. gegründet.

1953

Start der technischen Zusammenarbeit mit der deutschen Robert Bosch GmbH.

Diese Vereinbarung ermöglichte es uns, unser Fachwissen durch externe Beiträge zu erweitern und erstklassige technische Fähigkeiten zu entwickeln.

1954

Die Einrichtung von Servicestandorten in den jeweiligen Regionen schafft das „Assigned Service Station System“.

Heute steht ein internationales Servicenetzwerk mit etwa 4,600 Standorten zur Verfügung, um den Service für die Endbenutzer in verschiedenen Regionen zu optimieren (z. B. Reparatur und Ersatz unserer Produkte).

Aufbau unseres technischen Schulungscenters.

Die Prinzipien „monozukuri heißt hitozukuri (erstklassige Handwerkskunst braucht erfüllte Menschen)“ und „Technik und Handwerk, Hand in Hand“ werden auch heute noch angewendet.

1955

Entwicklung des Bereichs Einspritzpumpen.

Wir begannen, unsere Geschäftsfelder über die Entwicklung und Fertigung der elektrischen Komponenten hinaus auszudehnen. Heute sind wir in verschiedenen Produktbereichen tätig: Antriebsstrang, Wärmesysteme, Elektronik oder Fahrsteuerungs- und -sicherheitssysteme, um nur einige zu nennen. Dass wir ganze Systeme und nicht nur einzelne Produkte liefern können, verschafft uns einen Wettbewerbsvorteil.

1961

Auszeichnung mit dem prestigeträchtigen Deming-Preis für Qualitätskontrolle.

Die dazu von allen Mitarbeitern gemeinsam unternommenen Anstrengungen legten den Grundstein für unseren Glaubenssatz „Qualität steht für uns an erster Stelle“.

1965

Inbetriebnahme der Werke in Ikeda (in der Präfektur Aichi) und Hiroshima.

Zum ersten Mal entstand ein von unserem Hauptsitz getrennter Produktionsstandort. Heute fertigen wir unsere Produkte in mehr als 140 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt.

1966

Eröffnung des Vertriebsbüros in Chicago sowie der Niederlassungen in Los Angeles und Detroit.

In Erwartung globaler Trends wie der Handelsliberalisierung eröffneten wir das erste Vertriebsbüro außerhalb Japans.

1968

Eröffnung unseres Forschungszentrums für integrierte Schaltkreise.

Da wir die zunehmende Rolle elektronischer Steuerungen für Automobilkomponenten voraussahen, wurde schon früh mit interner Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet integrierter Schaltkreise begonnen. Heute gehören elektronische Komponenten zu den wichtigsten von uns vertriebenen Produkten.